Knoten am Arm vom Lämmergrind

Autor: Dr. med. Carola Geßner; Foto: thinkstock

Plötzlich ein schmerzhafter Knoten am rechten Unterarm. Nicht nur das war beunruigend: Seit drei Tagen fühlte sich eine 38-Jährige zunehmend krank und in der rechten Achselhöhle schwollen die Lymphknoten.

Die Patientin hatte subfebrile Temperaturen, sämtliche Routine- Laborparameter inklusive Entzündungsmarker waren jedoch unauffällig, wie Privatdozent Dr. Marc Alexander Radtke, Hamburg Dermatologie, Hautarztpraxis, und Kollegen bei ihrer Posterpräsentation berichteten.

Parapocken-Infektion aus dem Schafstall

Auf Befragung berichtete die Patientin, dass sie auf ihrem Bauernhof Lämmer züchte. Und in der Gewebeprobe konnte man Parapockenvirus- DNA nachweisen. In der Zusammenschau der Befunde ließ sich die Diagnose Ecthyma contagiosum stellen. Diese Erkrankung wird durch ein Quadervirus aus der Gruppe der Pockenviren (Parapoxvirus ovis, Orf- Virus) hervorgerufen.


Bei Schafen und Ziegen macht...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.