Koffein besiegt den Schlaf-Kopfschmerz

Autor: AW

Er überfällt seine Opfer im Schlaf, ist dumpf oder pulsierend und meist bilateral lokalisiert: Der Hypnic Headache, auch Wecker- oder Alarm-Kopfschmerz genannt. Wie lässt er sich bezwingen?

Meist sind es ältere Menschen, die unter dem Hypnic Headache leiden. Das Durchschnittsalter bei Erstmanifestation lag einer Literaturrecherche zufolge bei ca. 63 Jahren. Die meisten Patienten beschrieben die Schmerzen als dumpf oder pulsierend. 60 % berichteten, dass die Symptomatik ca. drei Stunden nach dem Einschlafen, zwischen 1 und 3 Uhr morgens, beginnt. Bei einigen besserten sich die Kopfschmerzen, wenn sie aufstanden. Etwa zwei Drittel gaben bilaterale Schmerzen an, schreiben Privatdozent Dr. Stefan Evers vom Universitätsklinikum Münster und Professor Dr. Peter J. Goadsby, Institut für Neurologie, London, in der Zeitschrift "Nervenheilkunde".

Als diagnostisches Kriterium gilt u.a.,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.