Anzeige

Kopf nicht hängen lassen

Medizin und Markt Autor: Dr. Regine Schricker

Erhöhte Überlebenschance bei HNSCC. Erhöhte Überlebenschance bei HNSCC. © iStock/Chinnapong

Pembrolizumab eröffnet Patienten mit metastasierten oder rezidivierenden Plattenepithelkarzinomen der Kopf-Hals-Region die Chance auf ein Langzeitüberleben. Der Checkpoint-Hemmer kann schon in der Erstlinie eingesetzt werden. Er ist indiziert bei einem PD-L1-Status mit einem Combined Positive Score (CPS) von mindestens 1.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige