Kopfschmerz beim Sport

Autor: Andrea Wülker

Kopfschmerzen, die bei oder nach dem Sport auftreten, sind meist "gutartig" und verschwinden wieder. Doch einige Sportler leiden an sekundären Belastungskopfschmerzen, denen eine ernste Erkrankung zugrunde liegt.

Belastungskopfschmerzen treten bei Trainingsbeginn, während des Sports oder erst danach auf und können wenige Minuten bis zu einem Tag anhalten, schreiben Iris Reuter von der Neurologischen Universitätsklinik Gießen und Marburg und Martin Engelhardt vom Orthozentrum München in der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (2007, 58: 57-64). Unter Umständen könnten ernstere Krankheiten hinter dieser Pein stecken, so die Mediziner.

In einem Vierjahreszeitraum unterzogen die Forscher Sportler, die unter Kopfschmerzen nach körperlicher Belastungen litten, einer umfangreichen Untersuchung.

Bei sieben der 30 Teilnehmer konnten die Ärzte organische Ursachen für die Schmerzen entdecken: Zwei litten an...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.