Kopfschmerz weicht auch manuell

Autor: Rd

Lymphdrainage, manuelle Therapie, klassische oder Bindegewebsmassage: Das physikalische Therapieangebot für Kopfschmerzen ist groß. Wann ist welche Maßnahme sinnvoll?

Je nachdem, ob Kopfschmerzen von verkrampften Muskeln, einer HWS-Blockade oder einer Migräne herrühren, bietet auch die physikalische Therapie begleitende differenzierte Behandlungsstrategien, berichtete Dr. Harald Trettin von der Median-Klinik Grünheide. Findet man bei chronischem Spannungskopfschmerz "Triggerpunkte" in der Muskulatur (siehe Kasten), setzt der Kollege z.B. klassische Massage ein mit dem Ziel, die umschriebenen Myegelosen zu beseitigen. Letztere entstehen, wenn bei Über- oder Fehlbelastung bestimmte Muskelgruppen im Nacken (Schreibtischarbeiten) oder in der Kaumuskulatur (Zähneknirschen) verkrampfen, erklärte der Neurologe auf dem 2. Damper Erlebniskongress.

Massagen von...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.