Kräutertee löchert Zähne

Was Säureattacken gegen den Zahnschmelz angeht, haben es Früchtetees in sich.

Forscher badeten extrahierte Zähne 14 Tage in diversen Getränken - entsprechend einer Exposition von täglich drei Tassen über 18 Jahre. Während schwarzer Tee ebenso wie Wasser den Schmelz unangetastet ließ, löste z.B. Tee aus schwarzen Johannisbeeren eine mehrere Mikrometer dicke Schicht ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.