Anzeige

Kristalle lassen die Pfunde purzeln

Autor: CG

Wer abnehmen will, sollte auf gar keinen Fall langweilige Kost zu sich nehmen. Ob Erdbeer-, Käse- oder Zwiebelaroma: Wer intensiver schmeckt, muss offenbar nicht so viel essen.

Dies belegten US-Forscher in einer raffinierten Studie. An mehr als 2400 übergewichtigen Personen probierten sie die Wirkung spezieller Geschmackskristalle aus, die einfach übers Essen gestreut wurden. Dabei hatten die Teilnehmer die Auswahl zwischen pikanten Körnchen für salziges Essen und zuckerfreien Süßkristallen für süße oder neutrale Speisen, wie die Kollegen aus Chicago beim 90. Kongress der Endocrine Society berichteten. Als versteckte pikante Aromen nannten sie beispielsweise Cheddar, Zwiebel, Meerrettich und Taco, als liebliche Geschmachskristalle standen etwa Kakao, Banane, Erdbeer und Malz zur Wahl.
Nach sechs Monaten Kristallgebrauch konnten sich die fettleibigen...

Anzeige

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.