Krupp-Tipps für Hausärzte

Autor: CG

Notsituation souverän meistern und Eltern fit machen für den Wiederholungsfall. Mit sicherem Handeln nehmen Sie bedrohlichen Atemnotanfällen bei Kindern ihren Schrecken. Schweizer Kollegen liefern ein Krupp-Kochrezept für die Kollegen

 

in freier Wildbahn.

Notruf zu nachtschlafender Zeit, höchste Aufregung, Stridor, bellender Husten bei kleinen Patienten - da drängt sich die Diagnose förmlich auf. Bis zu 10 % der Kinder erleiden wenigstens einmal einen Krupp, Grund genug für Sie, fit für diesen Notfall zu sein, betonen zwei Pädiater aus Klinik und Praxis im "Schweizer Medizinischen Forum".

Vier Kruppformen im Überblick

Vier Formen des Krupp gibt es, am häufigsten tritt der viral ausgelöste Krupp auf. Infekt seit ein bis zwei Tagen, Luftnotanfall zwei bis drei Stunden nach dem Zu-Bett-Gehen, lautet die typische Anamnese. Reagieren die Eltern panisch, kann die Atemnot dramatisch zunehmen, so die Erfahrung von Dr. Raoul Schmid und Dr. Patrick...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.