Kunden zahlen vier Cent fürs TK-Chefgehalt

Autor: REI

Jedes Jahr aufs Neue macht Professor Dr. Norbert Klusen Schlagzeilen – als Topverdiener der GKV-Vorstände.

Auch auf dem Internetportal „Krankenkassen.de“ führt der Chef der Techniker Krankenkasse (TK) mit einem Jahressalär von rund 270 000 Euro die Gehaltsliste an. Quelle sind die Veröffentlichungen im Bundesanzeiger, zu denen die Kassen gesetzlich verpflichtet sind.
270 000 Euro im Jahr klingt recht ordentlich, sind jedoch nur Verwaltungskosten von vier Cent je TK-Versicherten, so Krankenkassen.de. Bei einer Euroforum-Veranstaltung in Berlin sagte Prof. Klusen, dass er in der Vergangenheit leider Angebote in zwei- bis dreifacher Höhe ausgeschlagen habe – er aber jetzt als 62-Jähriger für weitere Offerten offen sei (Scherz!).
Platz zwei der GKV-Gehaltsliste belegt DAK-Chef Herbert Rebscher mit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.