Kurz und schmerzlos: Ein Update im Reich der Analgesie

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Kurz und schmerzlos: Ein Update im Reich der Analgesie. © iStock.com/sdominick

Ob Antikörper gegen Migräne, Online-Interventionen bei Fibromyalgie oder die gezielte Kompression von myofaszialen Schmerzen: Es tut sich was auf dem Gebiet der Schmerzmedizin. Experten haben die wichtigsten Neuigkeiten vorgestellt und bewertet.

Erstes Thema: Migräne. Hier sind gerade Antikörper gegen das Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP) in aller Munde. CGRP ist der stärkste im Menschen bekannte Vasodilatator, berichtete Privatdozent Dr. Jan Rodrigo Hoffmann vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Das Peptid wird in spontanen Migräneattacken freigesetzt und kann selbst Anfälle auslösen. Inzwischen befinden sich vier monoklonale Antikörper gegen CGRP oder seinen Rezeptor in der klinischen Testung zur Prävention – mit vielversprechenden Ergebnissen.

Antikörper gegen Vasodilatator wirken innerhalb einer Woche

Phase-III-Studien an Patienten mit episodischer Migräne zeigten Ansprechraten von bis zu 60 %. Und die Wirkung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.