Lässt Prothese Blinde sehen?

Autor: ebe

Lange haben Blinde sehnsüchtig auf die

 

erste Sehprothese gewartet. Mittlerweile ist ein kommerzielles Produkt auf dem Markt, mit dem Lichtreize in die Sehrinde geleitet werden. Doch was nützt das künstliche Auge im Alltag?

Um endlich wieder sehen zu können, hat Klaus Faron in letzter Zeit einige Strapazen auf sich genommen. Seit der Geburt ist er auf dem rechten Auge blind. Das andere Auge verlor er vor sechs Jahren, als man ihm ein Melanom im Netzhautbereich entfernte. Doch seinen Traum, sich wieder ohne Hilfe in seiner Umwelt zu bewegen, seine Frau und die beiden Kinder wieder sehen zu können, hat er nicht aufgegeben.

Elektroden im Auge, Stecker hinterm Ohr

Im April letzten Jahres flog er für eine Operation nach Lissabon, wo ihm ein Team um Dr. William H. Dobelle die Schädeldecke öffnete und kleine Elektroden in die Sehrinde pflanzte. Für die Verbindung nach außen implantierte man hinter dem Ohr einen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.