Laktat zeigt Darm-Infarkt

Autor: uka

„Akutes Abdomen“ – diese Einweisungsdiagnose kann tödlich sein. Bei Risikopatienten ist stets sofort ein Mesenterialinfarkt auszuschließen. Der ist ebenso ein Notfall wie Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Mit der Verzögerung von Diagnose und Therapie nimmt beim Mesenterialinfarkt die Letalität dramatisch zu, bestätigt eine retrospektive Analyse am Universitätsklinikum Düsseldorf. Einbezogen waren 64 Patienten, bei 22 bestand primär der Verdacht auf einen Mesenterialinfarkt. Sie wurden im Mittel binnen zehn Stunden entsprechend behandelt, 13 von ihnen starben (59 %). Bei den 42 Patienten ohne entsprechende Verdachtsdiagnose betrug das Verzögerungsintervall dagegen 37 Stunden. 30 (71 %) dieser Kranken waren nicht mehr zu retten, berichtete Professor Dr. Bernd Luther beim 7. Deutschen Interdisziplinären Kongress für Intensivmedizin und Notfallmedizin.

Angio statt CT
Der Zeitverlust lag z.T. an...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.