Lauskamm effektiver als Chemiekeule

Autor: SK

Wenn man Krabbeltiere aus den Haaren entfernen will, scheint der Lauskamm viermal wirksamer als die Chemiekeule zu sein.

In einer randomisierten Vergleichsstudie mit 133 jungen Leuten im Alter zwischen zwei und 15 Jahren testeten britische Hygieniker verschiedene Läusemittel. Entsprechend der Anwendungsbeschreibungen und ohne zusätzliche Informationen sollten die Studienteilnehmer entweder Permethrin oder Melathion benutzen oder mit einem Laus-Kit aus vier Kämmen mit verschieden engem Zahnstand das nasse und mit Spülung behandelte Haar durchkämmen.

Für die chemischen Mittel war der britischen Zulassung entsprechend eine einmalige Anwendung vorgesehen, für den Lauskamm die viermalige Benutzung alle drei Tage. Zwei bis fünf Tage nach Abschluss der Therapie wurden die Köpfe auf Lausbefall hin untersucht. Nach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.