Leben retten bei der Varizenblutung!

Autor: Dr. Andrea Wülker

Patient mit alkoholtoxischer Leberzirrhose hat frisches Blut erbrochen? Verlieren Sie keine Zeit, denn die Mortalität bei variköser Blutung des oberen Magen-Darm-Trakts ist mit über 30 % sehr hoch.

Die Mortalität der Ösophagusvarizenblutung wird weniger durch den Blutverlust als vielmehr durch den Schweregrad der Leberdekompensation bestimmt, schreiben Dr. Arthur Schmidt und Mitarbeiter von der Klinik für Innere Medizin im Klinikum Ludwigsburg in der „Deutschen Medizinischen Wochenschrift“. Meist zeigen Patienten mit Varizenblutung Zeichen des hämorrhagischen Schocks, sodass sie auf der Intensivstation versorgt werden müssen. Neben der Kreislaufstabilisierung und Gabe von Blutprodukten benötigen die Patienten vasoaktive Medikamente und eine rasche endoskopische Akuttherapie. Um den portalvenösen Druck zu senken, ist die sofortige Behandlung mit Terlipressin, Glycylpressin oder...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.