Lebererkrankungen: Vielfältige Therapiemöglichkeiten!

Autor: Christine Vetter, Foto: thinkstock

Bei vielen chronischen Lebererkrankungen haben sich die Therapiechancen deutlich verbessert. Mittlerweile steht die individuelle Therapie im Vordergrund.

 

Hat sich erst einmal eine Zirrhose oder gar ein Leberzellkarzinom ausgebildet, bleibt den Patienten oft nur die Transplantation. Daran hat sich in den vergangenen Jahren kaum etwas geändert.

Deutlich mehr Therapieoptionen auch bei chronischen Lebererkrankungen

Allerdings sind die Möglichkeiten, eine solche Entwicklung aufzuhalten, besser geworden. „Wir erleben derzeit bei verschiedenen chronischen Lebererkrankungen eine deutliche Erweiterung der Therapieoptionen“, berichtete Professor Dr. Michael Manns von der Medizinischen Hochschule Hannover beim 18. Symposium „Aktuelle Hepatologie 2012“ der Falk Foundation auf dem Internis­tenkongress.


Als Beispiel führte er die chronische Hepatitis C...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.