Lernen, wie die Löwen lachen! (Seite 2)

Autor: Eva-Marie Gregarek

Lachen stärkt das Immunsystem

Lachyoga oder Hasya-Yoga sollten Einsteiger in der Gruppe und unter Anleitung eines Lachyoga-Lehrers kennenlernen. So bricht das Eis schneller und die Sache bringt mehr Spaß.

So mancher hat Lachmuskelkater, als das Münchner Seminar mit dem „Lachstern“ ausklingt: rücklings auf dem Boden, sternförmig Kopf an Kopf, Füße nach außen gestreckt. Glucksen, Kichern, Lachen, Prusten, Strampeln, Klatschen ...kurze Ruhe ... Und ein kleines Kichern des linken unteren Sternstrahls löst schon die nächste Lachexplosion aus. Nur langsam ebbt die Lachorgie ab und Entspannung tritt ein.

Doch die Sache wirkt nach. Denn während der nächtlichen Heimreise träumt man von Löwen, die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.