Lockt fettes Essen wirklich Säure?

Autor: Ulrich Abendroth

Müssen Menschen, die am Rückfluss von sauren Mageninhalten in die Speiseröhre leiden, wirklich auf Eisbein und brennend scharfe Gerichte verzichten? Freiwillige futterten für die Forschung.

 

Bisher waren es vor allem indirekte und anekdotische Hinweise, welche die ärztliche Anweisung begründeten, bei Rückfluss von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre (Reflux) den Lebensstil zu ändern. Das galt auch für den üblichen Rat, nicht fett und scharf zu essen. Jürgen von Schönfeld vom Marienkrankenhaus Bergisch Gladbach und sein Londoner Kollege David F. Evans wollten nun diese Unsicherheit beenden. Und so rekrutierten die beiden Gastroenterologen acht Test-Esserund dokumentierten ihre Ergebnisse in der Zeitschrift für Gastroenterologie (2007, 45; 171-175).

Die Probanden verspeisten mal mittags, mal als Abendessen unterschiedliche Gerichte: entweder eine mitteleuropäisch zubereitete,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.