Löschen Sie das Feuer im Mund!

Autor: AW

Am häufigsten trifft´s Frauen im oder nach dem Klimakterium: Die Zunge, die Lippen und der vordere Gaumen brennen wie Feuer. Dabei ist die Schleimhaut oft völlig unauffällig. Wie lässt sich der Brand löschen?

Mundbrennen ist eine recht häufige Schmerzform, so Dr. Edgar Witt und Professor Dr. Sandro Palla vom Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Zürich in der Zeitschrift "Der Schmerz". Etwa 15 % der Frauen nach der Menopause sind von dem lästigen Symptom betroffen, während die Prävalenz in der Allgemeinbevölkerung zwischen 0,7 und 7,9 % liegt.

Tags Hölle, nachts Ruhe

Viele Patienten nehmen die Symptome im vorderen Mundbereich und an der Zunge wahr, es können aber alle Bereiche der Mundhöhle schmerzen. Häufig setzt das Brennen im Lauf des Tages ein, um am Abend sein Maximum zu erreichen. Nachts aber klagen die Patienten meist nicht über Beschwerden.

Mundbrennen, das bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.