Lues grassiert unter Jugendlichen

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Syphilis-Infektionen bei jungen Männern und Frauen. Wieso breitet sich die Sex-Infektion auf dieses „unübliche“ Kollektiv aus?

Die Rate der Syphilis-Erkrankungen hat im letzten Jahrzehnt deutlich zugenommen – nicht nur in Osteuropa und Asien, sondern auch in westlichen Industrieländern, Deutschland eingeschlossen. Da überwiegend homosexuelle Männer betroffen sind, erklärte man sich den Anstieg der Syphilis-Neuinfektionen mit stärkerer sexueller Freizügigkeit von Männern, die Sex mit Männern haben (MSM).

Offenbar machen sie sich inzwischen angesichts der neuen hochwirksamen HIV-Therapeutika weniger Gedanken um AIDS. Bisher hauptsächlich unter schwulen Männern Während vor allem in den Großstädten die aufgeflammte Syphilis unter Männern, die Sex mit Männern haben, wütet (s. Kasten), verließ sie bisher selten die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.