Lunge im blauen Dunst (Seite 2)

Autor: Manuela Arand

Das Heimtückische an der COPD ist, dass sie sich so langsam entwickelt. Es dauert Monate und Jahre, bis die ersten Symptome auftreten - und die nimmt kein Raucher wirklich ernst: Man hustet halt, na und? Besonders morgens kommt immer mehr Schleim beim Husten mit - das gibt sich schon wieder. Das Treppensteigen fällt schwer - wozu gibt es denn Aufzüge? Beim Sport geht rasch der Atem aus – dafür lässt der Job ja eh keine Zeit mehr. Bronchialkranke Raucher sind ausgesprochen findig, wenn es darum geht, den Alltag so umzumodeln, dass die Einschränkungen durch ihre Krankheit nicht spürbar werden.

Nicht erst bei Atemnot zum Arzt

Die meisten Betroffenen suchen erst dann ärztliche Hilfe, wenn sie...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.