Lungenfibrosen entschleunigen

Medizin und Markt Autor: Dr. Anne Benckendorff

Die Endstrecke ist bei vielen Lungenerkrankungen gleich. Die Endstrecke ist bei vielen Lungenerkrankungen gleich. © iStock/haryigit

Bislang ist der Tyrosinkinase-Hemmer Nintedanib nur für die idiopathische Lungenfibrose zugelassen. Laut den Ergebnissen einer aktuellen Phase-3-Studie kann der Wirkstoff weitere progredient verlaufende fibrosierende interstitielle Lungenerkrankungen ausbremsen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.