Männer nur vormittags impfen!

Wenn Männer vormittags geimpft werden, zeigen sie eine bessere Impfreaktion, so das Ergebnis zweier Studien.

In zwei Untersuchungen prüften Forscher, inwieweit die Impfreaktionen nach einer Impfung von der Tageszeit abhängen. In der ersten Studie erhielten 39 britische Studenten ihre Impfung gegen Hepatitis A und B zwischen 10 und 12 Uhr und 36 weitere Impflinge sechs Stunden später, also zwischen 16 und 18 Uhr. In der zweiten Studie ging es um die Reaktionen nach einer Impfung gegen Influenza A/Panama (Grippeschutz). 89 Probanden über 65 Jahre nahmen teil. Eine Gruppe wurde zwischen 8 und 11 Uhr geimpft, das Vergleichsgruppe  fünf Stunden später (13 –16 Uhr).

In beiden Studien erfolgte die Antikörper-Messung nach vier Wochen. Von den vormittags geimpften Männern zeigten fast doppelt so viele einen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.