Magenlähmung lässt Zucker tanzen

Autor: MW

Völlegefühl, postprandiale Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen: Viele Diabetiker entwickeln im Lauf ihrer Erkrankung eine Gastroparese. Diese sorgt auch für Schwierigkeiten bei der Blutzuckereinstellung.

Die Ursachen der diabetischen Magenentleerungsstörung sind vielfältig, erklärte Dr. Martin Storr von der Medizinischen Klinik und Poliklinik II der Ludwig-Maximilians-Universität in München auf der Tagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Zum einen kann die autonome Neuropathie die Koordination der Magenkontraktion beeinträchtigen. Zum anderen führt die akute Hyperglykämie zu reversiblen Motilitätsproblemen. Störungen der Sekretion gastrointestinaler Hormone wie Motilin und Amylin können ebenso eine Rolle spielen.

Immer Obstruktion ausschließen!
Als typisch gilt eine tonische Pylorus-Kontraktion bei normaler Motilität im Antrumbereich. Der Magen ist quasi nach unten hin verschlossen und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.