Maiglöckchen entflammt die Haut

Autor: VS

Ein wohlriechendes Deo kann sich bitter rächen: Duftstoffe belegen in vielen Ländern die Spitzenpositionen unter den Kontaktallergenen.

Der Riechstoff Lyral®, der in vielen Deos, Kosmetikzubereitungen und Parfums enthalten ist, wurde jetzt in die Reihe der Standardtests aufgenommen. Wie häufig Sensibilisierungen auf das nach Maiglöckchen duftende Aldehyd sind, belegt eine Untersuchung von Dermatologen aus Buxtehude. Von 551 getesteten Patienten reagierten 16 positiv. Zehn davon berichteten über axilläre Ekzeme in der Vergangenheit oder litten akut darunter. Bei einer Patientin hatte sich das Ekzem sogar auf Brust und Oberarme ausgebreitet. In neun Fällen heilte nach dem Wechsel des Deos oder vollständigem Verzicht darauf der Hautbefund ab. Auf Lyral® trifft man zwar häufig, es ist aber nur einer der ca. 5000 bekannten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.