"Malignes Lymphom" – Telefonaktion zu neuen Therapien

Autor: Kompetenznetz Maligne Lymphome, Foto: thinkstock

Am Vorabend des Welt-Lymphom-Tages beantworten am 14. Sept. 2011 zwischen 18 und 20 Uhr sieben Experten telefonisch die Fragen von Patienten und Angehörigen zum malignen Lymphom.

Erreichbar ist die Hotline unter der kostenlosen Rufnummer 0800 – 060 4000. Veranstalter dieser Telefonaktion sind das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) und die Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH).


Lymphome sind bösartige Neubildungen von Zellen des Lymphsystems. Oft machen sie sich durch anhaltende Schwellungen einzelner Lymphknoten, Fieber, nächtliches Schwitzen und Gewichtsverlust bemerkbar – unspezifische Symptome, die auch bei anderen Krankheiten auftreten können.

Für viele Lymphomarten gibt es gute Chancen auf Heilung

Obwohl jedes Jahr rund 20.000 Menschen in Deutschland neu an einem Lymphom erkranken, ist diese Krebserkrankung in der Bevölkerung weitgehend...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.