Medizintechnik – ein Wachstumsmarkt

Autor: Franz Miller, Fraunhofer-Gesellschaft, München

Von allen wissenschaftlich-technischen Themen betrifft die Medizin den Menschen am direktesten. Jeder möchte gesund bleiben und tut im Krankheitsfall alles, um geheilt zu werden. Hinzu kommt: Medizinische Leistungen sollen für alle bezahlbar sein.

Moderne Technik soll Analyse und Diagnose einfacher, schneller und sicherer machen. Eingriffe am Patienten müssen so schonend wie möglich stattfinden, damit Risiko und Genesungsdauer sinken. Therapietechnik und Prothetik werden optimal an den Patienten und an das Behandlungsziel angepasst. Die pharmazeutische Forschung kann in vielen Punkten mit technischer Hilfe effizienter gestaltet werden. Vorsorge und Früherkennung von Krankheiten sind für die Gesundheit ebenso wichtig wie wirkungsvoller Umweltschutz.

In allen Bereichen der medizinischen Forschung steuern Fraunhofer-Institute Ergebnisse bei, die der Gesundheit der Patienten dienen und die Kosten senken können. Fünf der Institute haben...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.