"Mein Kind wächst nicht"

Eltern sehen die Größe ihres Kindes meistens im Vergleich zu gleichaltrigen Kindern im Kindergarten, in der Schule oder im Freundeskreis. Meinen Sie, dass Ihr Kind nicht wächst oder zu klein ist, sollten Sie es als erstes messen und diese Größe in eine sogenannte Perzentilenkurve eintragen.

So eine Abbildung finden Sie zum Beispiel ganz hinten im Vorsorgeheft Ihres Kindes. Liegt die Größe Ihres Kindes noch im Bereich der Perzentilenkurven (zwischen der 3%- und der 97%-Kurve), besteht kein Grund zur Sorge. Wenn Sie sehen, dass die eingetragenen Messwerte allerdings kurz davor sind, unter die unterste Perzentilenkurve zu rutschen oder bereits darunter liegen, sollten Sie zur Abklärung Ihren Kinderarzt aufsuchen.

In den meisten Fällen wird er Ihnen zunächst einmal raten, in einiger Zeit nochmals die Größe Ihres Kindes zu bestimmen, da die Kinder bestimmte Wachstumsschübe durchmachen, beispielsweise in der Pubertät. Vielleicht besteht nur momentan ein relativ langsames Wachstum....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.