Metabolisches Syndrom oder Cushing?

Autor: MW

Übergewicht, viszerale Adipositas, Glukosestoffwechselstörungen und Hypertonie findet man nicht nur beim typischen Patienten mit metabolischem Syndrom. All diese Symptome können auch auf einen Hypercortisolismus im Rahmen eines Cushing-Syndroms hinweisen.

<break-end />Für die Häufigkeit des Hypercortisolismus gibt es kaum zuverlässige Zahlen, schreibt Professor Dr. Hendrik Lehnert aus Coventry. Einiges weist jedoch darauf hin, dass das Cushing-Syndrom zumindest bei Typ-2-Diabetikern mit Hypertonie und schlechter Blutzuckerkontrolle wesentlich häufiger zu finden ist als bisher gedacht.

Zu den möglichen Symptomen gehören neben den genannten: Plethora, Vollmondgesicht , Libidoverlust (je 90 <nonbreaking-space />%), Hautveränderungen (85 <nonbreaking-space />%), Zyklusstörungen (80 <nonbreaking-space />% der Frauen), Hirsutismus (75 <nonbreaking-space />%), psychische Störungen (70 <nonbreaking-space />%), Striae rubrae, Muskelschwäche,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.