Migräne sicher aus dem Kopf verbannt

Autor: mt

In Kürze soll mit Frovatriptan ein neues Medikament für die Akuttherapie der Migräne auf den Markt kommen. Eine Metaanalyse von drei plazebokontrollierten Studien bestätigte die rasche und anhaltende Wirksamkeit.

In drei doppelblinden Parallelgruppenstudien wurden bei insgesamt rund 2700 Patienten jeweils bis zu drei mittelschwere bis schwere Migräneattacken mit 2,5 mg Frovatriptan oder Plazebo behandelt. Alle Teilnehmer litten seit mindestens einem Jahr an Migräneattacken mit oder ohne Aura.

In allen drei Studien war die Ansprechrate bereits zwei Stunden nach der Einnahme in den Verumgruppen etwa doppelt so hoch wie unter Plazebo, berichten R. Ryan und Kollegen in der Zeitschrift "Headache".

Wirkung hält lange an

Einen starken Rückgang der Beschwerden verzeichnete man zu diesem Zeitpunkt bei 37 bis 46 % der Patienten (vs. 21 bis 27 %). Auch nach vier Stunden zeigte sich die Verumgabe signifikant...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.