Milch baut Muskeln auf und verbrennt Fett

Autor: Fabian Seyfried

Ein großes Glas Milch und die Muckis wachsen - zu diesem Schluss kam eine kanadische Studie mit Gewichthebern. Zumindest im Vergleich zu Soja-Drinks und einem isotonischen Sportgetränk schnitt die fettfreie Milch besser ab.

Geschmacklich ist fettfreie Milch nicht jedermanns Sache - doch Sportler, die schnell an Muskeln zulegen und Fett verlieren wollen, sollten sie probieren. Denn Wissenschaftler der kanadischen McMaster University kamen bei Gewichthebern zu dem Ergebnis, dass Milch vorteilhafter ist als Soja- oder Maltodextrin-Getränke (American Journal of Clinical Nutrition 2007, 86: 373-381).

Die Forscher teilten die 56 teilnehmenden jungen Männer zwischen 18 und 30 Jahren in drei Gruppen ein. Alle mussten an fünf Tagen in der Woche ein hartes Muskeltraining durchlaufen. Ein Drittel der Männer trank nach dem Training jeweils zwei Gläser fettfreie Milch, ein zweites Drittel einen Soja-Drink mit vergleichbarem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.