Mit COX-2-Hemmern gegen Blasenkrebs?

Autor: ara

Blasentumoren exprimieren besonders häufig COX-2 und, wenn auch viel seltener, Her2/neu. Da es mittlerweile spezifischer Hemmstoffe für beide gibt, bietet sich hier vielleicht ein Ansatz für eine neue, vielversprechende Therapieoption.

COX-2- ist bekanntlich ein zentrales Enzym im Arachidonsäure-Stoffwechsel, das die Bildung bestimmter proinflammatorischer Prostaglandine katalysiert. Her2/neu ist ein Analog des Wachstumsfaktorrezeptors EGFR.

Die Arbeitgruppe von Dr. C. Wülfing aus der Urologischen Universitätsklinik Münster hat in Blasen von 157 konsekutiven Karzinompatienten nach den beiden gefahndet. Und wurde fündig: COX-2 fand sich in über 80 % der Fälle in unterschiedlicher Ausprägung, Her2/neu immerhin in 15 %. Das Ausmaß der COX-2-Expression korrelierte signifikant mit dem histologischen Subtyp des Tumors.

Her2/neu fand man vor allem bei Patienten mit fortgeschrittenem Tumorleiden, meist schon mit Metastasen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.