Mit der Immuntherapie beim TNBC neoadjuvant starten

Medizin und Markt Autor: Christine Vetter

Der PD1-Hemmer ist bisher noch nicht für die Behandlung von Brustkrebs zugelassen. Der PD1-Hemmer ist bisher noch nicht für die Behandlung von Brustkrebs zugelassen. © molekuul.be – stock.adobe.com

Frauen mit frühem triplenegativem Brustkrebs profitieren von einer neoadjuvanten Immuntherapie. So führt Pembrolizumab zusätzlich zur Chemo zu einer si­gnifikant höheren Rate kompletter Remissionen und einem längeren ereignisfreien Überleben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.