Mit Make-up werden alte Hände jung

Autor: CG

„Ich habe so hässliche Altweiberhände!“ Was raten Sie einer aktiven 60-Jährigen, die Sie mit dieser Klage konfrontiert? Lassen sich Hände liften wie das Gesicht? Oder empfehlen Sie lieber Schmuck und Antifalten-Make-up?

Mit dem Älterwerden haben viele Menschen ihre Probleme: Nicht nur die Falten im Gesicht sorgen für Unbehagen, sondern auch die runzlige, fleckige Haut an den Händen mit den hervortretenden Venen. Der äußere Aspekt stört einige Menschen sogar mehr als die funktionellen Defizite ihrer „Greifwerkzeuge“, die sich mit den Jahren einstellen.

Wachstumsfaktoren jetzt auch gegen Falten?

Ein Therapieverfahren allein kann nicht allen Problemen – von Weichteilüberschuss und Lipodermatrophie bis hin zu Pigmentstörungen – gerecht werden, betonen Dr. Rafael Jakubietz von der Klinik für Unfallchirurgie, Plastische und Handchirurgie der Universitätsklinik Würzburg und Kollegen in der Zeitschrift „Der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.