Mollusken mit der Kürette ?auf die Pelle rücken!

Autor: Dr. Carola Gessner; Foto: fotolia, AB Photography

Keine Gnade für Dellwarzen, fordert der Münchner Dermatologe Professor Dr. Dietrich Abeck. Nur so könne man die Infektionskette der ansteckenden Viruserkrankung unterbrechen.

Wo hat mein Kind diese Warzen her? Diese Frage beantwortet Prof. Abeck gern mit einer Gegenfrage, nachdem er mögliche Infektionsquellen genannt hat – neben Menschen und anderen Primaten den Esel und das Känguru: „Was glauben Sie?“ Mollusca contagiosa werden allermeistens von Mensch zu Mensch übertragen, informierte der Dermatologe – bei Kindern in der Regel vom Spielkameraden im Kindergarten oder in der Schule. Der Erreger, das Molluscum-contagiosum-Virus, gehört zu den Pockenviren.

Die Inkubationszeit nach Infektion beträgt vier bis sechs Wochen. Und bei natürlichem Verlauf heilt eine Einzelläsion auch innerhalb von vier bis sechs Wochen ab. Dennoch empfiehlt der Kollege, die Dellwarzen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.