Müllsortierern droht Alveolitis

Autor: SK

Abends nach der Arbeit fühlte sich der 38-Jährige oft krank. Er hatte Fieber, fröstelte und seine Gelenke schmerzten. Manchmal kam auch Atemnot dazu. An den Wochenenden und im Urlaub waren die Probleme wie weggeblasen ...

Litt der Mann womöglich unter einer exogen allergischen Alveolitis, ausgelöst durch Exposition gegen-über Bioaerosolen? Das Berufsgenossenschaftliche Forschungsinstitut für Arbeitsmedizin an der Universität Bochum ging der Sache auf den Grund. Als der Mann untersucht wurde, war er schon seit 15 Monaten nicht mehr als Müllsortierer an der Wertstoffsortieranlage beschäftigt und klinisch unauffällig, berichtete Privatdozent Dr. Jürgen Bünger bei einer Posterpräsentation auf der 47. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.

Das Labor zeigte ein Gesamt-IgE von 119 <nonbreaking-space />kU/l und erhöhte spezifische IgG-Ak gegen die Schimmelpilze Penicillium...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.