Müssen Kinder in den Kuhstall?

Asthma und Pollenallergie werden immer häufiger. "Die Zunahme ist so markant, dass sie nicht allein auf eine verbesserte Diagnostik zurückgeführt werden kann", sagt PD Dr. Lauener, von der Universitätskinderklinik in Zürich. Bei der Suche nach den verantwortlichen Umweltfaktoren ist man auf eine Reihe interessanter Zusammenhänge gestossen.

Man hat knapp 300 Kinder aus Rudolf Steiner-Schulen mit Kindern von anderen Schulen verglichen. Es lassen sich eine Reihe Unterschiede ausmachen: die Kinder der Steiner-Schulen waren länger gestillt, erhielten weniger Antibiotika, weniger Impfungen, erkrankten häufiger an echten Masern, doch welche dieser Faktoren nun verantwortlich sind, lässt sich mit dieser vergleichenden Untersuchung nicht sagen.

Als weitere statistische Korrelationen liessen sich bei anderen Untersuchungen die Anzahl älterer Geschwister, eine durchgemachte Hepatitis-A-infektion oder Anzahl Haustiere eruieren. In der Schweiz hat man nun Kinder vom Bauernhof mit anderen Kinder verglichen und gesehen, dass ein häufiger...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.