Multiresistente Erreger der Gonorrhoe aufgetaucht

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

Der Tripper hat schon lange keinen mehr in Angst und Schrecken versetzt. Denn die Geschlechtskrankheit ließ sich recht einfach mit Penicillin eindämmen. Bis jetzt.

In einer Probe aus Kyoto haben Forscher nun aber multiresistente Neisseria gonorrhoe entdeckt. Der Keim, HO41 genannt, wurde von Dr. Magnus Unemo vom Örebro University Hospital in Schweden isoliert.

Tripper bald unbesiegbar?

Das US Centers for Disease Control (CDC) hat bereits eine Warnung herausgegeben: Es sei nur eine Frage der Zeit, bis die Keime auch Amerika erreichten.


Dr. Unemo allerdings meint, dass es 10 bis 20 Jahre dauern könne, bis diese antibiotisch kaum angreifbaren Gonokokken sich global ausbreiten könnten. Es gibt allerdings auch heute schon Gonokokkenstämme, die nicht mehr auf Penicilline ansprechen, sondern nur noch mit Cephalosporinen zu bekämpfen sind.

New Scientist 2011;...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.