Nagelpilz

Autor: Christiane von der Eltz, Dr. Regina Schick

Nagelpilz (Onychomykose) tritt meist an den Fußnägeln, seltener an den Fingernägeln auf. Die Nägel verdicken sich, werden rillig und rauh, wirken glanzlos, es bilden sich streifige oder fleckige weißlich-gelbliche Färbungen, es kommt zu Abschilferungen, in schweren Fällen sogar zum bröckligen Zerfall der Nägel. Eine Nagelpilzerkrankung ist meist sehr langwierig und schwer zu behandeln.

Häufige Ursachen

  • Nagelpilzerkrankungen der Fußnägel gehen sehr häufig von einer Fußpilzerkrankung aus.
  • Erreger des Nagelpilzes sind meist Fadenpilze (Trichophyten) oder Hefepilze (Candida), seltener Schimmelpilze.
  • Nagelpilzerkrankungen werden wie Fußpilz, durch feuchtwarmes Klima (Schwimmbäder, Saunen,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.