Nahtlos die Vulva befreien

Autor: Rd

Vulvavarizen entstehen während der Schwangerschaft und bilden sich danach spontan wieder zurück, soweit die bisherige Lehrmeinung.

Leider ist das aber keineswegs immer der Fall, berichtete Dr. Peter Burger von der angiologischen und phlebologischen Gemeinschaftspraxis in Magdeburg auf der Jahrestagung des Internationalen Forums für Minichirurgie. "In unserer Praxis sehen wir nicht selten junge, nicht schwangere Frauen mit Vulvavarizen", so der Phlebologe. Die Beschwerden reichen von Schwellungen und Schmerzen bis zur Dyspareunie, und auch Blutungen sind beschrieben.

In solchen Fällen stellt Dr. Burger die Indikation zur Vulvavarizen-Miniexhairese. Bei elf Patientinnen hat der Kollege bereits erfolgreich in Spinalanästhesie oder kurzer Maskennarkose minioperativ Varizen der VV. pudendae externae bzw. an deren...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.