Neue Pillen gegen tiefe Falten: Helfen Sie wirklich?

Autor: Dr. Carola Gessner

Selbst Dermatologen sind beeindruckt. Kollegen berichten über Kollagenaufbau und Faltenschwund durch neue Nährstoffkapseln – innerhalb von 14 Wochen.

Insgesamt 480 Frauen aus dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Deutschland hatten an der Studie zur Antifaltentherapie mittels „Gen-Food“ teilgenommen. Getestet wurden Kapseln mit östrogenartig wirkenden Soja-Isoflavonen, Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen (E, C) und Lycopene, die Dr. John Casey und Kollegen in den Labors der Firma Unilever hergestellt hatten.


Nach 14-wöchiger Behandlung, berichtet der „New Scientist“, waren die Krähenfüße um die Augen der postmenopausalen Probandinnen im Mittel 10 % weniger tief, bei manchen sogar 30 % gegenüber der Placebo-Gruppe. In einer der französischen Substudien fand man in 4 mm tiefen Hautbiopsien bei 20 % der Probandinnen signifikant mehr...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.