Neurodermitis kratzt Knochen

Autor: rft

Das atopische Ekzem geht auch am Knochen nicht spurlos vorüber.

Fast jeder dritte Erwachsene mit moderater bis schwerer Erkrankung wies in einer niederländischen Studie mit 125 Teilnehmern eine erniedrigte Knochendichte auf, Männer waren mit 43,8 % deutlich häufiger betroffen als Frauen (16,4 %). Eine manifeste Osteoporose hatten 4,8 % der Probanden. Der Knochenmangel war offenbar unabhängig von der kumulativen Dosis an topischen und systemischen Steroiden in den vergangenen fünf Jahren. Unklar blieb, ob davor verabreichte Steroide oder die chronische Entzündung die Knochen gechwächt haben, heißt es im „British Journal of Dermatology“.

I. M. Haeck et al., BJD 2009; 161 (6): 1248–1254

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.