Ökologisch korrekter Fisch in Supermärkten

Autor: AFP

Deutsche Supermärkte bieten neuerdings große Mengen an Fisch an, der aus einer nachhaltigen und damit ökologisch und politisch korrekten Fischerei stammt.

 

 

Dabei handelt es sich um Alaska-Seelachs-Produkte, die das blaue Fisch-Siegel des Marine Stewardship Council (MSC) tragen, wie die Umweltschutzorganisation WWF in Bremen mitteilte. Das MSC-Label steht nach Ansicht des WWF für einen verantwortungsvollen Umgang mit der natürlichen Ressource Fisch. Mit Alaska-Seelachs aus den USA wurde einer der weltweit wichtigsten Meeresspeisefische zertifiziert. Er macht hierzulande rund ein Drittel des gesamten Fischkonsums aus und fehlt in kaum einer Supermarkt-Kühltruhe.

Nach Angaben von Fischereiexperten sind drei Viertel aller Speisefische bis an ihre Grenzen befischt oder sogar überfischt. Darunter sind so beliebte Arten wie Rotbarsch, Kabeljau,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.