Ösophagus-Varizen dicht halten

Autor: Md

Wer bei Patienten mit Leberzirrhose und Ösophagusvarizen die erste Blutung verhindern will, entscheidet sich am besten für die Ligatur oder die Betablockertherapie.

Ligatur und Betablocker sind etwa gleich wirksam und der Gabe von Isosorbidmononitrat (ISMN) eindeutig überlegen, berichten schottische Kollegen in "Gastroenterology". In einer randomisierten und kontrollierten Studie über sechs Jahre hatten sie 172 Zirrhotiker mit Ösophagusvarizen Grad II und III aufgenommen. Bei 44 wurden die Varizen ligiert, 66 Patienten erhielten als Blutungsprophylaxe Propranolol, weitere 62 ISMN. Während des Untersuchungszeitraums bluteten 7 % der Ligatur-, 14 % der Betablocker und 23 % der ISMN-Patienten. Allerdings hatte fast jeder dritte die Betablocker- und jeder fünfte die Nitrattherapie auf Grund von Nebenwirkungen abgebrochen. Berücksichtigte man in der Analyse...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.