Ohnmacht und Atemstillstand 
auf dem Töpfchen

Autor: Alexandra Juchems

Bei Kleinkindern lassen sich Affektkrämpfe an der Gesichtsfarbe differenzieren. © fotolia/kuzmichstudio

Um die Ursache von Bewusstlosigkeit nach Schreiepisoden bei Säuglingen oder Kleinkindern zu klären, reicht meist eine genaue Anamnese. Die therapeutische Hauptrolle spielen dann die Eltern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.