Ozon plagt Asthma-Kinder

Autor: AW

Luftverschmutzung darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen: Ozon z.B. reizt die Atemwege so stark, dass es bei Asthma-Kindern sogar Attacken auslösen kann!

In einer amerikanischen Studie wurde jetzt der Einfluss von Luftverschmutzung auf den Gesundheitszustand von 271 Asthma-Kindern aus New England untersucht, die jünger als zwölf Jahre waren. 130 von ihnen standen unter Dauerbehandlung, 141 erhielten nur bei Bedarf Asthma-Medikamente. Über sechs Monate dokumentierten die Untersucher den Grad der Luftverschmutzung, dem die Kleinen ausgesetzt waren, anhand der Ozonwerte und der Konzentration von Partikeln mit einem Durchmesser von < 2,5 Mikrometer (Particulate matter; PM2,5). Die Mütter führten gleichzeitig Buch darüber, ob und welche Asthma-Symptome ihre Kinder zeigten und wann und wie viel Medikamente benötigt wurden.

Es stellte sich heraus,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.