Pfefferminzöl lindert den Spannungskopfschmerz

Autor: Birgit Maronde, Foto: fotolia

In der Akuttherapie leichter bis mittelschwerer Spannungskopfschmerzen ist die Gabe von Pfefferminzöl gut wirksam. Experten sprechen daher eine klare Empfehlung aus.

Pfefferminzöl wirkt über die Haut und aktiviert die köpereigenen Systeme der Schmerzabwehr, erklärt Dr. Ronald Brand von der Migräne- und Kopfschmerzklinik in Königstein. Es komme zur Stimulation von Kälterezeptoren, was zu einem lang anhaltenden kühlenden Effekt führe. Die Durchblutung der Hautkapillaren steigt und der Spannungszustand der bei Kopfschmerzen häufig angespannten Muskulatur reduziert sich.

Welcher Effekt aus diesen Mechanismen bei leichten und mittelschweren Spannungskopfschmerzen resultiert, wurde auch in einer Beobachtungsstudie geprüft. An dieser Untersuchung nahmen 102 Mitarbeiter von Apotheken und 169 ihrer Kunden teil. Sie sollten sich im Fall auftretender Beschwerden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.