Pflanzen hemmen die Neuraminidase

Autor: ara

Die Möglichkeiten der Phytotherapie beschränken sich nicht nur auf „banale“ Erkältungen. Offenbar kann man sogar Grippeviren pflanzlich bekämpfen.


Influenzaviren geht es mit synthetischen Neuraminidase-Hemmern an den Kragen, mit Zanamivir oder Oseltamivir. Es gibt aber auch pflanz-
liche Extrakte, die dieses virale Enzym wirksam inhibieren, berichte-
ten Wissenschaftler des Instituts für Pharmazeutische Biologie der FU Ber-
lin auf dem Kongress „Phytopharmaka und Phytotherapie 2008“.

Ginkgo biloba hemmt auch Influenzaviren

Bei der Untersuchung von 25 in der Volksheilkunde beschriebenen Drogen fanden die Experten für Phytotherapeutika gut wirksame pflanzliche Auszüge. So zeichneten sich methanolische Extrakte des bereits von den Aborigines verwendeten Eucalyptus globulus Labill., vom in der bulgarischen Volksheilkunde genutzten Geranium...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.