Pilzversteck im Nagel

Autor: CG

Hartnäckig rezidivierender Fußpilz speist sich möglicherweise aus einer gut getarnten Infektionsquelle: unschuldig ausse­henden Zehennägeln.

Nach Dermatophyten auf gesund erscheinenden Fußnägeln hatten amerikanische Hautärzte bei 35 Patienten mit Tinea pedis und 66 Kontrollprobanden gesucht. Fündig wurden sie bei 17 % der Fußpilzpatienten, aber nur bei 1,5 % der Kontrollen. Die subklinische Dermatophytose der Nagelplatte könnte als Reservoir für eine weiterschwelende Fußpilzerkrankung dienen, so die Folgerung. Dass eine klinisch manifeste Onychomykose auch den Fuß gerne verpilzt, ist bekannt. Dass auch gesund aussehende Nägel Dermatophyten – als Reinfektionsquelle – beherbergen, wusste man bislang nicht.

Hobart W. Walling, British Journal of Dermatology 2009; 161: 746–749

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.