Potenz mit Poppers wecken?

Frage von Dres. Gabriele und Dieter Jung,

 

Fachärzte für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde,

 

Heidelberg:
Im Fernsehen wurde darüber gesprochen, und auch Patienten haben uns nach einem Aphrodisiakum namens "Poppers" gefragt. Was ist das für eine Substanz, wie sind Wirkung und Verbreitung der Droge?

Antwort von Professor Dr. Klaus Püschel,

Institut für Rechtsmedizin,

Universität Hamburg:
Bei "Poppers" handelt es sich um ein insbesondere in der Homosexuellen- und Partyszene verbreitetes, inhalatives Rauschmittel, welches in flüssiger Form in kleinen Fläschchen verkauft wird. Die Flüssigkeit duftet, ist normalerweise klar, gelblich, brennbar und auch bei niedriger Temperatur flüchtig.

Vom rechtlichen Status her ist "Poppers" bei uns kein Arzneimittel und nicht im Apothekenhandel zu beziehen. Die hier verbreiteten Chargen stammen vermutlich aus illegaler Herstellung oder aus den USA. Das Mittel wird im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten eingesetzt; erheblicher Missbrauch und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.