Präsenzlabor: Das sollte der Hausarzt anbieten!

Autor: Dr. Gerhard Bawidamann, Arzt für Allgemeinmedizin, Nittendorf

Welche Leistungen als Präsenzlabor in der Praxis sinnvoll erscheinen, diskutiert Hausarzt und Abrechnungsautor Dr. Gerhard Bawidamann.

Die Frage, welche Laborleistungen der Hausarzt in seiner Praxis vorhalten sollte, beantwortet sich (neben betriebswirtschaftlichen Überlegungen) vor allem danach, welche Funktion er in unserem medizinischen Versorgungssystem ausfüllt. Hier ist es zum einen die Betreuung chronisch kranker Patienten, für die Laborleistungen zur Verlaufskontrolle interessant sein können (z.B. der Mikroalbumin-Test bei Diabetikern). Zum anderen hat der Hausarzt bei akuten Erkrankungen den abwendbar gefährlichen Verlauf herauszufiltern und ihn rechtzeitig weiterzuleiten zur definitiven Versorgung im spezialistischen Bereich. Hier können Werte wie die BKS oder Leukozyten wichtige Hinweise geben.

Diese...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.